MIA SAN VERSCHIEDEN!!!

MSV.......... Du bist mein Verein!!!!

Hallo Zusammen,

Es ist wieder einiges los hier!!!! Unser Testspiel gegen die erste Mannschaft von Garching-Hochbrück (18.03.) ist leider zwecks des schlechten Wetters, abgesagt worden. Also hatten wir ein bisschen Zeit für die Familie.

 

Da sich der VFB München, unser nächster Gegner aus dem Ligabetrieb zurückgezogen hatte, musste eine Alternative her. Kurzer Dialog und wir spielten gegen Bergkirchen II die B-Klasse kickten. Leider sahen wir in diesem Spiel wieder ganz genau, wo unsere Schwächen liegen. Aber es gab auch gute Aspekte. Unser Standby Keeper Raphael Hastreiter durfte sich mal wieder im Tor beweisen und ich muss sagen, dass was er gehalten hat trotz des 0:7, war grandios und ziemlich hardcore!!! Er glänzte wie in alten Zeiten und hatte wieder 1A Dinger rausgepflückt!!!

 

Dazu die Stimme von Jens Rothfuss der leider verletzt Zuschauen musste: „Ich war selber früher Torwart und so eine Leistung ohne Training abzuliefern, dass mag schon was heißen. Also wenn der Adi dann mal wieder ausfallen sollte, haben wir noch einen klasse Mann in der Hinterhand.“

 

--------------------------1. April-----------------------------------------

Liebe Leser und Leserinnen, bitte schnallen sie sich an uns halten sich gut fest!!!!!

Der MSV Schleißheim präsentiert ihnen die Siegermannschaft des ersten Vereinssiegs:

Nein!!!! Das ist kein Scherz, der MSV hat echt sein erstes Spiel gewonnen. Gegen Hochbrück II war es endlich soweit. Leider muss man sagen, dass wir wieder mal gepennt haben und trotz starker Anfangsphase ab der 10. Minute, 1:0 hinten lagen!!! Wir haben uns hinten zu einfach ausspielen lassen, aber es war noch viel Zeit zu spielen.

Unsere Offensivbemühungen blieben nicht unbelohnt, Simon Imhof machte in der 32. Minute das so wichtige 1:1 nachdem wir durch ihm selbst und Sultan Sultani schon längst führen müssten.

65. Minute: Toooooorrrrr für den MSV SCHLEIßHEIM, mit der Nummer 2., Simon Imhof, wieder rum durch die klasse Vorarbeit von unserem Außnahmefußballer Raphael Hastreiter. Was der für ein Gefühl hat im Fuß hat, meine Damen und Herren, dass ist schon nicht schlecht!!!

Aber auch das Entscheide war, dass wir uns nicht von dem stärker werdenden Gegner beeinflussen haben lassen und das 1:2 über die Zeit brachten.

 

 

 

 

 

Dazu unser treuer Zugroaste Sultan Sultani: „ Jungs, das ist brutal. Ich freue mich so, dass wir unseren ersten Sieg mit dem MSV geholt haben. Jetzt fühlt man sich noch besser und die Identifikation, die vorher auch schon da war, hat sich nochmal verstärkt!!!“ Er hatte dazu auch großen Anteil, da er zum Ende hin einen Ball von der Linie kratzte!!!

 

Sportlicher Leiter Michael Häge: „ Das ist gut für die Stimmung in der Mannschaft. Es fühlt sich einfach gut an, mal zu gewinnen. Jetzt müssen wir daran anknüpfen und weitermachen. Der Gegner wollte vorab das Spiel noch verschieben, aber dem konnten wir leider nicht zustimmen, da wir unter der Woche viele Berufstätige haben die zu spät aus der Arbeit heimkommen!!! Nochmals Sorry dafür!!!“

 

 

 

1. und 2. Vorstand Raphael Hastreiter und Kevin Christoph: „Wir glauben es einfach nicht!!! Unsere Mühen wurden endlich belohnt. Nach dem Spiel gab es eine Euphorie, dass wir uns nur noch in den Armen liegen konnten und ausgerastet sind. Lob an alle die da waren und dieses Ausrufezeichen gesetzt haben!!! Top!!!“

 

 

 

 

 

 

Genau so war es liebe Fußballfreunde. Nächster wichtiger Termin ist die Unterschleißheimer Gewerbeausstellung 06.04.-08.04., auf der wir auch einen Stand haben. Wir bieten Dosenschießen an sowie ein Treffen mit einigen Akteuren des Wundervereins. Hoffentlich sieht man sich dort!!! Haben aber leider auch ein Pflichtspiel Samstag, 18:00 Uhr, Zuhause gegen Istiklal. Der Support wird wieder großartig sein und dafür geben wir 100% !!!!

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern